Bitte mitmachen: Name gesucht für vielseitige Unternehmer und Selbstständige

 

Besonders vielseitig zu sein als Unternehmer oder Selbstständige, ist schon an sich eine Herausforderung. Sie wird nicht einfacher, wenn die Begriffe fehlen, um sich selbst zu beschreiben.

Bisher: Negatives Image der Vielseitigkeit

Das hängt auch damit zusammen, dass Vielseitigkeit teils von den Betroffenen selbst, teils von ihrer Umwelt, nicht unbedingt positiv wahrgenommen wird. Schnell schleichen sich Gedanken ein wie „Von allem etwas können, aber nichts richtig“.

Hinzu kommt, dass viele Marketing-Experten Spezialisierung als das Nonplusultra propagieren, dieser Weg aber für Vielseitige schwer gangbar ist. Viele fühlen sich daher als „anders“ in einem negativen Sinn, nämlich im Sinne von „den Anforderungen nicht genügend“.

Vielseitigkeit als Chance für einzigartige Positionierung

Meine Haltung dazu ist ganz anders. Ich kenne sehr viele vielseitige Menschen und bin immer wieder fasziniert von dem Reichtum an Fähigkeiten, Wissen, Erfahrungen, Ideen usw. Und auch von der ganz individuellen Kombination, die jeder in sich vereinigt.

In meinem kostenlosen Video-Kurs „Positionierungsstrategie für vielseitige UnternehmerInnen“ zeige ich Wege, aus dem vermeintlichen Handicap der Vielseitigkeit eine Chance zu machen und möglichst viele der vorhandenen Fähigkeiten und Neigungen zusammenzubringen, um daraus für Kunden einzigartige und wertvolle Gesamterfahrungen zu fabrizieren und als Folge davon gutes Geld zu verdienen.

Wertschätzende Namen gesucht

Im Zuge der Vorbereitung ist mir aufgefallen, dass viele der Begriffe, mit denen sich Vielseitige kennzeichnen, eher negativ besetzt sind oder zumindest kein besonderes Flair ausstrahlen. Ich suche nach Begriffen, die Wertschätzung und Respekt ausdrücken, mit denen sich Vielseitige selbstbewusst präsentieren können und dies auch gerne tun.

Bitte mitmachen

Dafür bitte ich um Ihre Mithilfe. Je mehr Vorschläge zusammen kommen, desto besser für alle. Ich habe schon einmal den Anfang gemacht mit einer ersten Sammlung. Sie können mitwirken, indem Sie entweder weitere Begriffe beisteuern oder auch Ihr Votum abgeben, welche der schon aufgeführten Bezeichnungen Ihnen am besten oder auch am wenigsten gefallen.

Die folgende Liste enthält Bezeichnungen, die mir selbst positiv erscheinen wie auch solche, die ich selbst als negativ erlebe. Doch ich möchte im Moment ganz offen herangehen und Ihre Meinung dazu hören. Es sind teilweise Begriffe, die sich auf die Person beziehen, wie auch solche, die das Angebot betreffen.

Ich freue mich, wenn sich möglichst viele an der Namenssuche beteiligen. Ich werde hier im Blog über die Ergebnisse berichten.

  • vielseitige Unternehmer
  • Multi-Talent
  • Exot
  • Bauchladen-Anbieter
  • breite Palette an Leistungen
  • breites Spektrum an Leistungen
  • Vielfalt
  • vielfältig
  • eierlegende Wollmilchsau
  • Generalist
  • Vieles-Könner
  • Allrounder
  • Scanner (Barbara Sher)
  • Kreative Chaoten (Cordula Nussbaum)
  • Bunte Vögel (Cordula Nussbaum)
  • Kreative Klasse
  • facettenreich
  • kreativ
  • Unikat
  • ganzheitlich
  • bunt
  • farbenfroh
  • einzigartige Mischung
  • einzigartiger Mix
  • Fülle
  • Reichtum an Fähigkeiten
  • Talent-Mix
  • außergewöhnlich
  • spannend

Ihre Vorschläge? Ihre Meinung?

Bildnachweis: Thorben Wengert  / pixelio.de

 

Monika BirknerMonika Birkner, Business Transformation Coach, Freedom Business Strategist und Buchautorin mit einem Herz für Solo-Unternehmer und intelligenten Strategien für deren finanzielle und persönliche Freiheit
 
Hier können Sie die Freedom Business Inspirations kostenfrei abonnieren: http://monikabirknerfreedombusiness.de/inspirations_alt/

39 Kommentare

  1. Am 13. April 2012 um 10:10 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Multiple Unternehmerpersönlichkeit

    • Am 13. April 2012 um 14:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Frau Maschiner,

      multiple Unternehmerpersönlichkeit klingt sehr interessant. Danke schön.

    • Am 15. April 2012 um 16:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lebendiges Potenzial
      Querdenker
      Fortschrittler
      Überflieger
      Wilde Unternehmer

  2. Am 13. April 2012 um 10:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Birkner,

    eine tolle Aktion, an der ich mich sehr gern beteilige!

    Die Wortliste hätte ich auch sofort um die Bezeichnungen von Cordula Nussbaum ergänzt (‘Kreative Chaoten’ und ‘Bunte Vögel’).
    Gut finde ich ‘Multi-Talent’, ‘Generalist’ und ‘Allrounder’.
    Ganz stark: ‘Kreative Klasse’ (ich liebe Alliterationen).
    Schmunzeln musste ich bei ‘Vielfalt’, denn ich habe überlegt, diesen Begriff so zu verwenden: ‘Sie sind ja ein Vielfalt!’
    Als negativ besetzt empfinde ich ‘eierlegende Wollmilchsau’ und ‘Bauchladen-Anbieter’, denn das sind doch die, die alles, aber nichts richtig können…

    Ok, hier meine Vorschläge (Brainstorming):
    Talent (kurz und knackig)
    Optimierer (auch gern konkret kombiniert, z.B. Präsentationsoptimierer)
    Turbo
    Turbolader
    Booster
    Multitasker
    Powerfrau
    Supermann

    Da einige ‘Vielfalte’ ein mehr oder weniger ausgeprägtes ADS haben:
    ADS-Power (z.B. ‘mit ADS-Power ausgestattet’)
    ADS-Talent

    Ich bin gespannt auf weitere Vorschläge!

    • Am 13. April 2012 um 14:53 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Herr Lamprecht,

      wow – das ist ja eine ganze Palette von tollen Ideen, die auch viel Power auf mich ausstrahlen.

      Danke auch für Ihren Hinweis auf ADS. Manchmal frage ich mich, ob ADS nicht eine normale Begleiterscheinung ist, wenn man sehr kreativ und vielseitig ist.

  3. Sonja Tomaskovic
    Am 13. April 2012 um 10:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Mir gefällt Talent-Mix gut, oder auch die multiple Unternehmerpersönlichkeit von Frau Maschinger. ;)

    Den “Hans Dampf in allen Gassen” habe ich auf Ihrer Liste noch vermisst – obwohl ich den persönlich nicht als positiv empfinde.

    • Am 13. April 2012 um 14:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Frau Tomaskovic,

      danke schön.

      “Hans Dampf in allen Gassen” – wer weiß, ob ihn nicht manche als positiv empfinden.

  4. Am 13. April 2012 um 11:28 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich bezeichne mich gern als Multi-Unternehmer. ;)

    Gruß EP

    • Am 13. April 2012 um 14:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Herr Peter,

      Multi-Unternehmer – ahh. Da kommen bei mir Assoziationen von Größe auf. Danke schön.

  5. Am 13. April 2012 um 16:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Monika,

    ein schönes Projekt! Da mache ich gerne mit.

    In meiner Wahrnehmung negativ besetzt sind:
    Exot, Bauchladen-Anbieter, eierlegende Wollmilchsau, kreative Chaoten

    Als nichts sagend in Bezug auf die Frage bzw. abgenutzt empfinde ich:
    Multi-Talent, Generalist, Allrounder, facettenreich, Unikat, Fülle, Turbo, Booster, Powerfrau, Supermann

    Bei diesen Begriffen kann ich keine Verbindung zum Thema herstellen:
    Scanner, Bunte Vögel, ganzheitlich, farbenfroh, Multitasker

    Multiple Unternehmerpersönlichkeit erinnert mich sehr an “Multiple Persönlichkeit”, eine psychische Erkrankung, die auf gravierenden traumatischen Erfahrungen in der Kindheit basiert.

    Ähnlich problematisch sehe ich die Verbindung zu anderen Diagnosen wie ADS-…

    Multi-Unternehmer gefällt mir ganz gut, auch wenn es mich in dieser Form an Öl- und sonstige Multis erinnert ;)

    Der Untertitel meiner Angebote lautet “Multidimensionale Kunst”. Der Begriff gefällt mir natürlich sehr ;) Ich kann mir auch “Multidimensionale Künstler” vorstellen oder “Multidimensionale Experten (MDE)”

    Was mir sonst noch einfällt:
    Freigeist
    Kreativgeist
    Weitblick-Experte
    Zukunftsmensch
    Superexperte
    Meisterseele

    Mal sehen, ob noch mehr kommt, wenn ich mal drüber geschlafen habe …

    Herzliche Grüße
    Ute

    • Am 13. April 2012 um 20:04 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Ute,

      das Adjektiv ‘multidimensional’ gefällt mir in diesem Zusammenhang sehr gut! Etwas leichter zu sprechen ist ‘mehrdimensional’. Daraus könnte man ableiten:
      Multidimensionale Unternehmer / Experten / Berater / Optimierer
      Mehrdimensionale Unternehmer / Experten / Berater / Optimierer

      ADS ist für die Betroffenen kein Spaß. Aber wenn es gelänge, ADS ins Positive zu kehren und sogar als Qualitäts- und Leistungsmerkmal zu etablieren, dann hätte das was…

    • Marit Alke
      Am 13. April 2012 um 20:17 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Wow, das ist ja ein spannendes Brainstorming!

      Mich persönlich spricht direkt der “Freigeist” an. Ich selbst finde mich in dem Wort “buntgestreift” wieder – das ist aber natürlich nicht selbstsprechend.

      Ich habe tatsächlich vor einer Weile mal ein ähnliches Brainstorming durchgeführt – vielleicht finden Sie alle in der Liste noch Ideen? Ist nicht ganz die gleiche Fragestellung gewesen, aber so ähnlich. Außerdem ein tolles Tool!
      www.brainr.de/brainstorming/show/22505

    • Am 13. April 2012 um 22:47 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Vielen Dank Peter Claus.

      Ja, das ‘multi’ ist ein wenig zungenbrecherisch, doch mit ‘mehr’ als Vorsilbe konnte ich mich für das lateinische Wort ‘dimensional’ nie anfreunden. Wir können ja weitersuchen ;)

      ADS als Qualitätsmerkmal zu etablieren, kam mir auch in den Sinn, als ich deinen Beitrag las. Das hätte was.

      *°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

      Hallo Frau Alke,

      freut mich, wenn es Ihnen gefällt. Und vielen Dank auch für den Link zu diesem interessanten Brainstorming-Tool. Hab ich gleich gebookmarkt.

  6. Jule P.
    Am 13. April 2012 um 16:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

    In der Schweiz ist “Businesspartner” ganz groß im Kommen ;-)

  7. Brigitte Holzner
    Am 13. April 2012 um 16:53 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ein Kunde nannte mich mal: “Unser Mädchen für Alles, auf die man sich immer verlassen kann.” Für mich persönlich hatte es damals eher einen negativen Touch, aber heute sehe ich das anders.

  8. Am 13. April 2012 um 18:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Ute,

    danke schön für deine differenzierte Stellungnahme und die interessanten Neu-Kreationen.

    Da steckt ja richtig Arbeit drin. Danke schön!

  9. Am 13. April 2012 um 18:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Jule P.,

    danke schön für den Businesspartner.

  10. Am 13. April 2012 um 18:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Holzner,

    ein interessanter Aspekt: Es kommt auch ein Stück weit auf den Kontext an und wer was wie sagt.

    • Jule P.
      Am 14. April 2012 um 00:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Genau, mit “Mädchen für Alles” kann ich auch ganz gut leben … wir können eh (fast) nicht beeinflussen, was der/die Andere denkt, ob er/sie dreckig grinst oder “Respekt” sagt ;-)

  11. Am 13. April 2012 um 21:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ich hab mich für mein institut seinerzeit für HEALING CONCEPTS bewusst im plural entschieden und dann auch gleich marke etc. gebucht …
    und die “creative chaots” sind ein blogbeitrag über meine eltern… www.doc-sarah-schons.de/blog/2009/03/cre…

    mir fällt für andere noch so ein:
    - multiplexe
    - 720° grad ( also 360° doppelt)
    - richesse oblige
    - 9 dimensions
    - creacoaching
    - diversification universe
    and many more to follow ;-)

    • Am 15. April 2012 um 12:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Frau Dr. Schons,

      das HEALING CONCEPTS passt zu Ihrer Vielseitigkeit.

      Und wie die anderen Namen zeigen, denken Sie richtig groß:-). Das gefällt mir.

      Danke auch für den Link und diese schöne Hommage an Ihre Eltern.

  12. Am 13. April 2012 um 21:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Alke,

    buntgestreift finde ich witzig.

    Danke auch für den Einblick in Ihr anderes Brainstorming. Dort finden sich ja wirklich kreative Begriffe.

  13. Jule P.
    Am 14. April 2012 um 00:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

    - Zeitverkäufer
    - Problemlöser
    - Ideenbroker

    gern auch in weiblicher Form :-)

  14. Am 14. April 2012 um 09:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Birkner,

    Sie wissen ich stehe der Vielfältigkeit recht skeptisch gegenüber. Insbesondere die Selbstständigen rund um die Bürodienstleistungen neigen oft dazu ein vielseitiges Angebot zu machen, wobei viele der Angebote differenziertes Spezialwissen erfordern. Deshalb halte ich es wichtig, dass die Vielseitigkeit sich realistisch an den Grundqualifikationen orientiert. Startet ein Existenzgründer damit, dass er ein “Multiunternehmer” ist, ist die Gefahr groß sich zu verzetteln.
    Die Vielseitigkeit kommt automatisch mit den Kundenwünschen und der damit verbundenen Weiterbildung.
    Auf der anderen Seite sind wir wieder bei der Zielsetzung: wo will ich als Unternehmer hin. In den Naturwissenschaft gibt es den schönen Begriff der “Modifikationsbreite” = Änderungsmöglichkeit innerhalb der vorhandenen Veranlagungen.
    Das wäre dann ein “Modifikationsoptimierer” = jemand der innerhalb seiner Fähigkeiten offen ist für wechselnde Anforderungen.
    Ergänzende Tätigkeiten lassen sich durch Kooperationen anbieten.

    • Am 15. April 2012 um 12:24 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Frau Radtke,

      die Modifikationsbreite ist ein interessanter Gedanke. Und sie hat natürlich viel zu tun mit dem anderen Gedanken, den Sie ansprechen: Wo will ich hin?

      Diesen Kompasss braucht man schon, wenn man nicht lediglich auf alles Mögliche reagieren will, was des Weges kommt.

  15. Am 15. April 2012 um 12:22 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Jule P.,

    danke für die weiteren Anregungen.

  16. Am 15. April 2012 um 14:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    kurz und schmerzlos was mir spontan einfällt Frau Birkner…..

    Perspektivengestalter,
    Business-/Einkommensdesigner,
    Businessfactory

    • Am 17. April 2012 um 19:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Herr Bodensteiner,

      danke schön für Ihre Beiträge und das gestalterische Element, das darin ja sehr deutlich zum Ausdruck kommt.

  17. Ludwig Lingg
    Am 15. April 2012 um 15:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Guten Tag Frau Birkner,

    gerne gebe ich Ihnen noch meinen Input.
    Meine Stichworte:
    unternehmerisches Gesamtkunstwerk
    kreative Avantgardist
    Talentepionier
    entrepreneurial Designer

    Man bietet dann:
    einen Straus an Fähigkeiten
    Talentesupermarkt
    Tempel an Fähigkeiten

    Bin schon gespannt auf die weiteren Folgen Ihres Kurses.
    Schönen Sonntag noch

    Keep Smilingg ;-)

    Ludwig Lingg

    • Am 17. April 2012 um 19:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Herr Lingg,

      richtig erhaben fühle ich mich, wenn ich Ihre Voschläge lese. Danke schön. Letztlich geht es aus meiner Sicht um ein unternehmerisches Gesamtkunstwerk, wobei allerdings auch der monetäre Aspekt nicht zu kurz kommen darf.

      Darauf gehe ich im weiteren Verlauf des Videokurses noch ein. Die nächste Folge kommt schon bald:-)

  18. Birgit Claire Engel
    Am 16. April 2012 um 19:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Birkner,

    ja, raus aus dem Kästchendenken, rein ins Synthese-Vergnügen!
    Zu mir kam folgender Download:

    Synthesler

    Danke für die schöne Idee!
    Schwarmintelligenz macht Spaß : )
    Grüße an alle Mitschwärmer

    Birgit Claire Engel

  19. Am 17. April 2012 um 11:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Heute morgen las ich vom
    TAUSENDSASSA
    und dabei fielen Sie mir ein.

    herzlich grüßt,
    Luitgard Gasser

    • Am 17. April 2012 um 19:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Frau Gasser,

      danke schön für den Tausendsassa und dass Sie ihn hier einbringen.

  20. Am 22. April 2012 um 18:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Frau Birkner,

    ich habe mich mal offline umgehört zum Thema. Jedoch wurde mir eher signalisiert, dass sinnvolle Kooperationen von Spezialisten mehr bringen würden. Zum Thema hat auch ein Chinese vor ein paar Jahren ein Buch geschrieben:
    Cheung Chen Loh
    Valeries Fischrestaurant oder
    Wie Wirtschaft funktioniert

    So heißt eine Formel:
    Jeder muss sich spezialisieren, weil nicht
    jeder alles gleich gut machen kann!

  21. Am 23. April 2012 um 17:24 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Radtke,

    danke für Ihren Hinweis auf den Chinesen. Natürlich kann nicht jeder alles gleich gut machen. Doch wer mehrere Talente hat, muss davon nicht etwas abschneiden, sondern kann sie so einsetzen, dass er damit besonderen Wert für die Kunden schafft.

  22. Am 23. April 2012 um 17:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Birkner,

    womit wir wieder bei der Modifikationsbreite wären. Talente herausarbeiten und Schwerpunkte setzen, das erscheint mir wesentlich. Die Gefahr des Tausendsassa oder der eierlegenden Wollmilchsau ist sonst gegeben. Ein Modifikationsoptimierer gewichtet seine Talente.

  23. Am 24. April 2012 um 19:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Radtke,

    danke für die Erinnerung an den Modifikationsoptimierer. Den Begriff der eierlegenden Wollmilchsau mag ich sowie nicht, hatte ich nur der Vollständigkeit halber eingeführt.

  24. Am 21. Oktober 2013 um 21:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Frau Birkner,

    wie wäre es einfach mit “Optimist”? Das Wort ist prägnant und positiv belegt. Außerdem läßt sich ein Optimist von nichts erschüttern, egal wie groß, schwierig und mannigfaltig die Aufgabe sein sollte.

    Gruss

    Harald

    • Am 29. Oktober 2013 um 11:54 Uhr veröffentlicht | Permalink

      @Harald, alles, was Sie zu Optimist sagen, trifft zu. Allerdings kann es Optimisten überall geben. Mir erscheint der Begriff ein bisschen weit.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Benachrichtigung ohne eigenen Kommentar: